Stadtstrategie2030

Wir wollen Viernheim für das neue Jahrzehnt fit machen!

Deshalb haben wir unser Kommunawahlprogramm "Stadtstrategie 2030" getauft.

Die Grundlage für die Stadtstrategie sind die Vorschläge aus unserer umfassenden Bürgerbeteiligung "Viernheim. Kann. Mehr". Das erste Wahlprogramm in der Geschichte Viernheims das konsequent Hand in Hand mit den Bürgerinnen und Bürgern entwickelt wird.

Hier finden Sie die umfassende 16-seitige Vollversion. Themenspezifische Kurzversionen werden in den kommenden Wochen hinzukommen.

Unsere Top-Themen

Als CDU haben wir die Idee einer Bauernhof-Kita in die politische Diskussion eingebracht. Ein naturnahes, möglicherweise aus tierpädagogisches Konzept hat viele Vorteile. Die Kinder lernen den Anbau von Lebensmitteln direkt am Hof kennen. Außerdem ist bei diesem Konzept aufgrund der Unterbringung in einem festen Gebäude auch eine Ganztagsbetreuung möglich. Wir haben bereits viele positive Reaktionen von Eltern zu dieser Idee erhalten und werden daran arbeiten, eine Bauernhof-Kita in Viernheim Wirklichkeit werden zu lassen.

10 unvergessliche Tagen voller Events, Kultur, Musik und mehr. Aber der Hessentag ist mehr da. Die rund 1 Mio. Besucher unterstützen die lokale Wirtschaft und rund 6 Mio. Euro Landeszuschüsse zur Vorbereitung der städtischen Infrastruktur sind möglich. Klug investiert kann diese Infrastruktur Viernheim auch viele Jahre nach dem Hessentag noch zur Verfügung stehen. Ehemalige Hessentagsstädte berichten außerdem über ein stärkeres "Wir-Gefühl" in ihren Gemeinden und von der Gründung neuer Vereine und Initativen.

Wir fordern ein flexibles Bus auf Anruf-System als Ergänzung zum starren Busliniensystem. Starre Linien, feste Zeitpläne und tonnenschwere Großbusse können sinnvoll sein, beispielsweise bei der Schülerbeförderung. Zu vielen Tageszeiten ist dies aber nicht das passende Angebot und man sieht fast leere Busse durch Viernheim fahren - Das ist weder wirtschaftlich noch ökologisch sinnvoll.

Die Gesellschaft ist Politikverdrossen? Das glauben wir nicht! Mit unserer umfassenden Bürgerbeteiligung "Viernheim Kann Mehr" haben wir bewiesen, dass man sehr wohl Politikinteresse - auch auf kommunaler Ebene - wecken kann, wenn man geeignete Formate findet, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Fast 300 Vorschläge haben wir gesammelt und diesen reichen Ideenschatz als Grundlage für unser Wahlprogramm verwendet. Wir möchten weiterhin die Viernheimerinnen und Viernheimer in politische Fragen einbeziehen und fordern, dass die Stadt aus den Erfahrungen von unserer erfolgreichen Bürgerbeteiligung lernt.